Stressbewältigung für Erzieherinnen nach Meichenbaum

 

Wer denkt, dass ErzieherInnen nur singen und spielen und sonst nichts zu tun haben, irrt sich gewaltig. Diese Berufsgruppe hat ein enormes Maß an Verantwortung zu tragen und müssen vielfältige berufsspezifische Belastungen bewältigen.

So erstaunt es kaum, dass rund jeder 5te Erzieher sich in seinem Beruf extremen Stress ausgesetzt fühlt und – das ist das Erschreckende – Gefahr läuft, an einem Burnout zu erkranken. Mehr als jeder 4te Erzieher fühlt sich von der Arbeit überfordert und fragt sich, ob der Arbeitsalltag zu bewältigen ist…. (Die Studie ist in der Fachzeitschrift „Das Gesundheitswesen“ vorgestellt – Georg Thieme Verlag, 2015).

Damit Sie nicht Gefahr laufen, an einem Burnout zu erkranken, biete ich den Kurs

Stressbewältigung für ErzieherInnen nach Meichenbaum

an.

Dieser Kurs wird von den Krankenkassen mit max. 80% bezuschusst.

Die Stressbewältigung nach Meichenbaum ist ein konzipiertes Programm, das bestimmte Elemente beinhaltet und didaktisch aufgebaut ist.

Es findet 8 x à 90 Minuten statt:

  • Einführung in das Thema Stress
  • Vertiefung der Stresstheorien
  • Genusstraining
  • Umstrukturierung automatischer Gedanken
  • Gedankenstopptraining und Selbstinstruktionstraining
  • Problemlösetraining
  • Kommunikationstraining
  • Selbst- und Zeitmanagement

 

Kosten: 125,00 Euro (maximal 80% werden bezuschusst)

Dozentin: Daniela Sauermann


Lade Karte ...

Datum/Zeit

07.04.2016 - 26.05.2016
17:30-19:00 Uhr

Veranstaltungsort

FcF Institut


Anmeldeformular

  • Zahlungsbedingungen:

    Die Rechnung erhalten Sie mit der Terminbestätigung. Sie ist sofort nach Erhalt fällig.

    Stornierungsbedingungen:

    Bei Stornierung Ihrer Anmeldung bis 1 Woche vor dem Seminartermin erhalten Sie die volle Seminargebühr zurück, im Falle einer späteren Stornierung werden 50% der Teilnahmegebühr erstattet. Die Stornierung bedarf in jedem Fall der Schriftform (Brief, Fax, Email).
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.