Das Bewerbungsgespräch – So machen Sie einen guten Eindruck

On April 2, 2012, Veröffentlicht von , in Beruf und Karriere, By ,,,,, , mit Kommentare deaktiviert für Das Bewerbungsgespräch – So machen Sie einen guten Eindruck

Durch Ihr Bewerbungsschreiben ist der Arbeitgeber bereits von Ihrer Qualifikation und Kompetenz überzeugt und möchte Sie nun persönlich kennen lernen. Man will herausfinden, ob Sie mit Ihrer Persönlichkeit und Ihrem Sozialverhalten in den Betrieb oder das Team passen. Diese Tipps können dabei hilfreich sein:

Vorbereitung ist goldwert:

Schauen Sie sich das Unternehmen und das Stellenprofil vor dem Gespräch noch einmal genau an. Überlegen Sie unter dem Gesichtspunkt „ was ist für die Firma interessant?“, welche Ihrer Qualifikationen Sie besonders hervorheben sollten. Spielen Sie das Bewerbungsgespräch in Ihrem Kopf einmal durch, notieren Sie mögliche Fragen des Arbeitgebers und Probleme, die auftreten könnten. Wenn Sie auf alle Eventualitäten vorbereitet sind, kann Sie nichts aus der Bahn werfen.

Der erste Eindruck zählt:

Planen Sie Zeitpuffer ein, damit Sie auf jeden Fall pünktlich zu dem Gespräch erscheinen. Wählen Sie Kleidung in der Sie sich wohl fühlen, die Sie nicht verkleidet, aber dem Anlass angemessen ist. Ihr Auftreten sollte freundlich und offen sein. Denken Sie auch an Augenkontakt, Ihre Gestik und Haltung. Denn die nonverbale Kommunikation hat eine wesentliche Auswirkung auf Ihren Gesprächspartner.

Treten Sie nicht zu bescheiden auf:

Frauen sind im Vorstellungsgespräch oft vorsichtiger und bescheidener als männliche Mitbewerber. Sie sollten darauf achten, dass Sie sich nicht unter Wert verkaufen. Wenn Sie sich jedoch besonders durchsetzungsfähig geben, kann das den Arbeitgeber irritieren. Versuchen Sie sich nicht zu verstellen, dann treten Sie automatisch sicher auf!

Schwierige Fragen meistern:

Besonders schwierig sind Fragen, die speziell an Frauen gerichtet werden, zum Beispiel nach dem Kinderwunsch. Diese sind zu persönlich und müssen deshalb nicht beantwortet werden.  Am besten überlegen Sie sich schon vorher, wie Sie in diesem Fall reagieren, so bleiben Sie souverän. Eine Antwort wie „ Zunächst steht meine Karriere im Vordergrund“, zeigt, dass der Kinderwunsch vorhanden, aber nicht in naher Zukunft liegt. Wenn Sie schon Kinder haben, zeigen Sie, dass die Kinderbetreuung gut organisiert ist.

Sie haben noch Fragen zum Bewerbungsgespräch? Kontaktieren Sie uns, wir coachen Sie nicht nur face to face, sondern auch gerne online!

 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Faszination FussballFaszination Fussball Wie kann man Jugendlichen Bildungsangebote näherbringen? Nichts einfacher als das: In enger Verbindung mit der Robert Bosch Stiftung […]
  • Frauenquote für EuropaFrauenquote für Europa Sie ist wieder da oder neu entfacht: die Debatte um die Frauenquote. Diesmal geht es gleich um eine gesetzliche Regelung für ganz Europa, […]
  • Bildung: Frauen – das dumme Geschlecht?Bildung: Frauen – das dumme Geschlecht? Bei Tests der Allgemeinbildung schneiden Frauen oft schlechter ab als Männer. Marburger Psychologinnen zeigen jetzt: Eigentlich wissen […]
  • Her mit den Herausforderungen!Her mit den Herausforderungen! Noch immer gibt es mehr Männer in Führungspositionen als Frauen. Woran das liegen könnte zeigen die Ergebnisse eines Forschungsprojekts […]